Brexit: Aktueller Handlungsbedarf bei Clerical Medical Lebensversicherungen

Aufgrund des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) sind viele deutsche Versicherungsnehmer, welche Verträge bei britischen Versicherungsgesellschaften besitzen, zu Recht verunsichert. Betroffen sind insbesondere Lebensversicherungsverträge der Clerical Medical (CMI).

Das Unternehmen verlegte seinen Sitz nach Luxemburg, damit deutsche Verträge weiterhin unter EU-Recht fallen und firmiert fortan unter Scottish Widows Europe S. A. (SWE). In Deutschland sowie Großbritannien sind Sicherungsfonds für Lebensversicherungsgesellschaften vorgeschrieben, mit denen verhindert werden soll, dass Kunden im Falle der Zahlungsunfähigkeit einer Versicherungsgesellschaft ihr Geld verlieren. Dieser Schutz existiert nach der Übertragung der Versicherungspolicen nach Luxemburg nicht mehr, da Sicherungsfonds dort nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Verbunden mit nicht eintreffenden Renditeversprechen herrscht unter Clerical Medical-Versicherten zunehmende Unzufriedenheit. Aus diesem Grund bietet ein Widerruf von Clerical Medical Verträgen viele Vorteile.

Ich habe einen Clerical Medical-Vertrag, was kann ich tun?

Immer mehr Betroffene entscheiden sich, nicht nur aufgrund des Brexit, für eine so genannte Rückabwicklung (Widerruf) ihrer Clerical Medical (CMI)-Lebensversicherung. Die Basis hierfür bilden aktuelle Urteile des Bundesgerichtshof (BGH): Laut BGH können Lebens- oder Rentenversicherungen, welche zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, bei fehlerhaften Widerspruchsbelehrungen noch heute widerrufen werden. Als Kunde von Clerical Medical sollten sie sich vor dem Brexit im Oktober überlegen wie sie mit Ihren Policen weiter verfahren wollen. Im Gegensatz zu einer reinen Kündigung muss die Versicherungsgesellschaft bei einem Widerruf alle eingezahlten Beiträge zuzüglich einer Nutzungsentschädigung auszahlen – selbst wenn eine Kündigung bereits erfolgt ist! Versicherte erhalten bis zu 150% der eingezahlten Beiträge zurück!

Wie widerrufe ich meine Lebensversicherung?

Ohne rechtliche Unterstützung hat ein Widerruf Ihrer Clerical Medical-Lebensversicherung nur sehr geringe Erfolgschancen. Eine anwaltliche Prüfung Ihres Clerical Medical-Vertrags ist daher dringend zu empfehlen. Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Prüfung Ihrer Lebensversicherung durch ausgewählte Partnerkanzleien, welche in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Clerical Medical-Anleger erfolgreich vertreten haben. Sollte Ihr Vertrag widerrufen werden können, übernehmen wir für Sie auf Wunsch auch alle weiteren notwendigen Schritte.

Sofort-Kauf bei Clerical Medical-Verträgen

Um einer längeren Wartezeit aus dem Wege zu gehen und dennoch die Vorteile eines Widerrufs zu nutzen, bieten wir vielen Versicherten alternativ die Möglichkeit eines Sofort-Kaufs ihrer Clerical Medical Lebensversicherung an. Sollte sich Ihr Vertrag für einen Verkauf klassifizieren, erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Sofort-Zahlung, die den Rückkaufswert bei Kündigung deutlich übersteigt. Wir zahlen in diesem Falle den vollen Kaufpreis ohne jegliches Kostenrisiko oder längere Wartezeit innerhalb von 14 Tagen an Sie aus.